11000 demonstrieren für weltoffene Kiel – Region

Auf Initiative des DGB hat sich gegen Pegida und die offenbar gerade entstehenden schleswig-holsteinischen Ableger wie Schegida ein Bündnis für eine weltoffene Kiel – Region gebildet. Dieses Bündnis, dem auch die Stadt Eckernförde beigetreten ist,  hatte für den 27.1. zu einer Demonstration aufgerufen. Diesem Aufruf sind laut Presse 11000 Menschen -darunter auch einige aus Eckernförde -  gefolgt, eine der größten Demonstrationen in Kiel seit vielen Jahren.

 Die Resolution des Bündnisses findet sich hier.